Vorgeschriebene Impfungen

In allen Hühner und Putenbeständen ist die regelmäßige Impfung gegen die hochansteckende anzeigepflichtige Tierseuche “atypische Geflügelpest” auch bekannt als “Newcastle Desease (ND)” vorgeschrieben (seit 1993 in Deutschland).

Zuwiderhandlungen gelten als Ordnungswidrigkeiten und werden durch stichprobenartige Überprüfungen der Bestände durch das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt festgestellt und geahndet.

Weitere Details sind im nachfolgenden Beitrag aus dem Amts Blatt 03/19 zu finden.

Artikel des Verterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes
Amts Blatt Kreis Weimarer Land Nummer 03 2019, Seite 13, “Impfpflicht gegen Newcastle Desease (ND) gilt fort”

Im Verein führen wir regelmäßig gemeinsame Impfungen durch, dadurch ist der Impfschutz gewährleisted und der Aufwand (Kosten, Organisation) bleibt im vertretbaren Rahmen.

Author: dgaebler

Schriftführer des Vereins und auch zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.